Mavens für Carmondo

Veröffentlicht am 12. September 2007 um 10:18 Uhr von Mark Pohlmann

carmondo_websitelogo.png

Das von Sixt vor wenigen Wochen neu gestartete Autoforum Carmondo arbeitet für seinen Community-Aufbau mit Mavens (Enthusiasten). Hierzu haben wir in anderen Foren 60 Autoenthusiasten identifiziert und angesprochen, von denen gut 20 bei einem ersten Treffen am letzten Sonntag dabei waren - um darüber zu sprechen, was Carmondo noch verbessern kann und wie sie sich als Autofans ihr Wunschforum vorstellen. Und natürlich, um ein Erlebnis zu schaffen, das für die Mavens Anlass ist, sich nicht nur mit Carmondo zu beschäftigen, sondern auch in ihrem Umfeld darüber zu reden.

Um den Spaß nicht ganz aus den Augen zu verlieren, hat Sixt den Mavens für diesen Tag jedem einen waschechten Sportwagen zur Verfügung gestellt (Audi TT / BMW Z4 Coupe / Mercedes SLK / Ford Focus ST), mit denen die Gruppe an einem Fahrertraining auf dem Boxberg teilnehmen konnte. Zwischen die beiden Trainingsblöcke haben wir zwei einstündige Gesprächseinheiten gesetzt, in denen wir uns über Internetforen unterhalten haben.

carmondo_steilwandII.jpg

Das Ergebnis läßt sich in diesen Diskussionen verfolgen. Es ist sehr schön anzusehen, wie die Identifikation mit Carmondo beginnt, obwohl (oder gerade weil) die Verbesserungswünsche, sagen wir... umfangreich sind.

Sehr spannend war der Einstieg in die Kommunikation. Interessanterweise haben ein Gutteil der Angesprochenen die Einladung selbst als Spam eingeschätzt. Das hat vor allem den Grund, dass das Event bereits wenige Tage nach dem Launch angekündigt wurde und die Plattform schlicht unbekannt war. Die anfängliche Skepsis aufzufangen, hat dann auch rund 10 Tage gedauert. Besser wäre gewesen, wenn sich die Zusammenarbeit mit den Mavens hätte in Ruhe entwickeln können, dann wäre der Argwohn gegen ein so üppiges Angebot (professionelles Training und die Mietgebühr für die Autos hatten einen Wert von mehreren hundert Euro) nicht so groß gewesen.

Dennoch ist das Konzept, mit Mavens zu arbeiten, für Carmondo bereits in der ersten Runde aufgegangen. Die Mavens, die auf dem Workshop das Carmondo-Team um Konstantin Sixt kennengelernt haben, verstehen durch das Event, was wir von ihnen wollen, und wie interessant diese Form der Kollaboration für sie sein kann. Und - der Respekt vor der Aufgabe für Sixt, eine Community aufzubauen, ist deutlich gestiegen, so dass das Portal und das Event auch rege in den Mutterforen unserer Mavens diskutiert wird.

Im nächsten Schritt geht es jetzt darum, aus den Gesprächen eine konstruktive Zusammenarbeit zu formen, das heißt, immer wieder einzelne Anregungen aufzunehmen, präzise durchzudeklinieren und diese auch tatsächlich in die Website einfließen zu lassen - und die Leistung, die der Maven für das System erbracht hat, gebührend zu würdigen. Events wie das auf dem Boxberg sind Initialzündungen, keine in sich abgeschlossenen Aktionen. Das gilt erst recht für Anbieter wie Carmondo, wo das Produkt selbst eigentlich ja auch nichts anderes als das Gespräch ist.

Die Zusammenarbeit mit Mavens ist ein nach vorne offener Prozess. Das hat das Sixt-Team nicht nur verstanden, sondern auch als Chance begriffen - es macht eben viel mehr Spaß, eine Website aufzubauen, wenn man aus berufenen wie engagiertem Munde ein konkretes Feedback bekommt. Beide Seiten haben an diesem Tag viel gelernt, und wir sind gespannt, wie die Dynamik in der Kommunikation weitergeht. Wer Carmondo kennenlernen möchte, kann dies bis zum 23. September in Frankfurt auf der IAA tun.

in

Trackbacks

TrackBack-URL für diesen Eintrag:
http://blog.sinnerschrader.de/mt/mt-tb.cgi/1838

Die folgenden Weblogs beziehen sich auf diesen Eintrag Mavens für Carmondo:

» Arbeit mit Influentials und Meinungsführern ist... von ConnectedMarketing.de
... ein mühsamer Prozess. Man muss Zeit, Mühe, Geduld und Liebe in den Aufbau von Beziehungen und Vertrauen investieren. Daher sind uns unsere trnd-Mitglieder so lieb und teuer, weil sie uns mittlerweile (zumindest viele von ihnen) schon seit einer g... [Weiter lesen]

» ablealt.info von ablealt.info
ablealt.info logha yhichqkxvx [Weiter lesen]

Bisherige Kommentare

1 | Norman schrieb am 15.09.07 10:03

Das ist doch ein toller Ansatz, die Multiplikatoren an Board zu holen. Und PResserummel gibts auch noch. Und sogar die Mavens (Meinungsführer plus starke Kommunikatoren sagt die Wissenschaft) haben ein ordentliches Paket bekommen. Gut.

Kommentar schreiben

(Wenn Du auf dieser Site noch nie kommentiert hast, wird Dein Kommentar eventuell erst zeitverzögert freigeschaltet werden. Danke für Deine Geduld.)





powered by SinnerSchrader

next08 - register