Ab heute ein echter Fonero

Veröffentlicht am 28. November 2006 um 9:42 Uhr von Mark Pohlmann

fonera11.jpg

Angekündigt hatte ich es bereits. Am ersten Tag der Fon-Gratis-Offerte ließ ich mich dazu hinreißen, gegen Erhalt eines W-Lan-Routers die wahrscheinlich erste privat-öffentliche W-Lan-Station in Nienstedten zu eröffnen. Jedes Fonera-Mitglied kann damit meinen Internetzugang ebenfalls (kostenlos? gegen eine geringe Gebühr?) nutzen.

Fünf Wochen später ist das Set angekommen. Ein kleine Kartönchen mit einem noch kleinerem Kästchen. Wow, ein iPod, war mein erster Gedanke. Man beachte bitte auch das stylische Ethernetkabel in platt. Das Anschließen und Betreiben ist entgegen ersten Befürchtungen kinderleicht. Das Geheimnis des Gerätes ist, daß es ZWEI parallele Signale aussendet, ein öffentliches und ein privates. Damit komme ich ins Internet wie vorher auch, wie die Welt da draußen es macht, werde ich bald mal in einem Selbstversuch ausprobieren (wer lädt mich ein zum Fonera-Erfahrungsaustausch?) Bis hierhin kann ich Fonera nur empfehlen. Es kommt alles wie versprochen, die Hardware ist schnell und aktuell und das ganze Konzept auf Einfachheit ausgelegt.

Ich sehe gerade: Gratis war gestern. Das Bündel kostet jetzt 30 Euro.

in

Trackbacks

TrackBack-URL für diesen Eintrag:
http://blog.sinnerschrader.de/mt/mt-tb.cgi/1273

Bisherige Kommentare

1 | Ute schrieb am 28.11.06 12:21

So, meine Benachrichtigung ist auch im Postkasten gelandet. Werde das Paket mal abholen. Bin schon gespannt. Ich habe allerdings sehr lange warten müssen. Bestimmt 5 Wochen.

Kommentar schreiben

(Wenn Du auf dieser Site noch nie kommentiert hast, wird Dein Kommentar eventuell erst zeitverzögert freigeschaltet werden. Danke für Deine Geduld.)





powered by SinnerSchrader

next08 - register