Issue Management (Wortmüll II)

Veröffentlicht am 5. Mai 2006 um 10:40 Uhr von Mark Pohlmann

... halte ich für einen interessanten Ansatz, Beraterhonorar für hundertprozent null Ergebnis einzustreichen.

Schon der Denkansatz ist falsch: Themen lassen sich nicht verwalten. Wer Themen besetzen will, muß sich in die Mitte einer Bewegung setzen. Arsch auf Eimer. Agieren, nicht reagieren. Wobei "reagieren" oder "verwalten" bei Themen immer heißt, zu spät zu kommen.

Alles gesagt ist mit den Sätzen aus "Getting real" von 37Signals . (Danke, Stephan, für den Tipp!)

Don´t waste time on problems you don´t have yet. Make decisions just in time, when you have access to the real information you need. In the meanwhile, you`ll be able to lavish attention on the things that require immediate care.

Wobei es hier um Softwareentwicklung geht, nicht um PR. Schlimm genug, daß der Unterschied zwischen beiden wohl nicht allzuweit her ist, wenn man die Tipps liest.

in

Trackbacks

TrackBack-URL für diesen Eintrag:
http://blog.sinnerschrader.de/mt/mt-tb.cgi/836

Bisherige Kommentare

Kommentar schreiben





powered by SinnerSchrader

next08 - register