Branchengerücht: Burda verliert Lust an Blogs

Veröffentlicht am 31. Mai 2006 um 10:31 Uhr von Mark Pohlmann

Burda will Auguren zufolge (meiner in diesem Fall: Turi2. Lesen!) nach ersten Erfahrungen mit den Focus-Blogs wohl doch keine weiteren Hobbyjournalisten-Abenteuer und sich stattdessen auf Internet-TV konzentrieren. "Es komme nicht darauf an, neue, eigene Blogs aufzulegen, sondern den Verlags-Content mit der Community zu vernetzen", zitiert Peter Turi seine ungenannte Burda-Quelle.

Eine schöne, wahre Erkenntnis. Es zeigt sich mal wieder: Senden macht Verlagen einfach mehr Spaß als Dialog. Und das mit dem Vernetzen kriegen sie bei Burda auch noch hin. Irgendwie.

in

Trackbacks

TrackBack-URL für diesen Eintrag:
http://blog.sinnerschrader.de/mt/mt-tb.cgi/899

Bisherige Kommentare

Kommentar schreiben





powered by SinnerSchrader

next08 - register