Umfrage zu Issues Management

Veröffentlicht am 4. Oktober 2005 um 18:50 Uhr von

Das Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen untersucht derzeit Issues Management von Unternehmen.

Unternehmen prägen immer mehr den gesellschaftlichen Diskurs und stehen im Lichte der Aufmerksamkeit (...) Unter Issues Management verstehen wir das Verfahren, mit dem Sie Issues frühzeitig in Ihrem Unternehmen erkennen, selektieren und priorisieren, um angemessene Handlungs- und Kommunikationsoptionen entwickeln und umsetzen zu können.

Die Hoffnung hatte ich auch, als ich dieses Blog begründete. Leider muß ich zum jetzigen Zeitpunkt sagen, daß der durchaus oft zu findende Anspruch der Unternehmen zu I.M. sich in keinster Weise im Ergebnis beweisen läßt. Wirtschaft und Gesellschaft sind nach wie vor zwei unabhängig voneinander laufende Systeme. Issues sind in Unternehmen vor allem das eigene Denken und Handeln. Die Unternehmenskommunikation konzentriert sich auf die Inszenierung, nicht auf die tatsächliche Teilnahme am Diskurs - die würde das Akzeptieren eines offenen Endes voraussetzen. Ich bin gespannt, zu welchen Ergebnissen die Studie kommt.

in

Trackbacks

TrackBack-URL für diesen Eintrag:
http://blog.sinnerschrader.de/mt/mt-tb.cgi/607

Bisherige Kommentare

Kommentar schreiben





powered by SinnerSchrader

next08 - register